Anzeige
Anzeige

Auch Müritzer Reisebüros bei Protestaktion in Schwerin

29. April 2020

Heute haben Reisebüro-Mitarbeiter aus ganz Deutschland bei mehreren Demonstrationen ein Zeichen gesetzt und auf ihre Lage in der Corona-Krise aufmerksam gemacht. Ihre Forderung an die Politik: finanzielle Soforthilfen, um die Corona-Krise zu überstehen.
Auch Müritzer Reisebüro-Mitarbeiter waren heute mit von der Partie, und zwar in Schwerin vor der Staatskanzlei – unter anderem die Mitarbeiter des Reisebüros Karina in Waren.
Zwar ist die Zahl der Demonstrierenden in Zeiten von Corona von offizieller Seite stark begrenzt. Doch um trotzdem hinreichend auf die Aktion aufmerksam zu machen, haben die Teilnehmer in den vergangenen Tagen unter Hochdruck einiges vorbereitet:
Sie gestalteten Plakate, präparierten leere Koffer und sammelten Liegestühle zusammen, die sie dann öffentlichkeitswirksam platzierten.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*