Anzeige

Automatensprenger stehlen “höhere Summe” in Wittstock

1. Juli 2020

Südlich der Müritz in Wittstock (Dosse) haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt und ausgeraubt. Wie WsM bei der Polizei erfuhr, ereignete sich der Vorfall gegen 2.35 Uhr in einem Supermarkt an der Straße nach Meyenburg, es soll sich um den Kauflandmarkt handeln. Wegen der Umstellung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli waren nachts sogar Mitarbeiter im Markt, die den lauten Knall hörten. Doch bevor die Polizei da war, wurde der Automat zerstört und die Täter konnten mit einer “größeren Summe Bargeld” entkommen.
Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erst einmal erfolglos. Die Täter sollen in Richtung Nordwesten geflohen sein und könnten damit sowohl in Brandenburg oder auch an der Mecklenburgischen Seenplatte irgendwo auf eine Autobahn gefahren und geflohen sein oder sich noch verstecken. Die Polizei hofft auf Hinweise unter anderem auf ungewöhnliche Fahrzeugbewegungen.


Kommentare sind geschlossen.