Anzeige
Anzeige

Endspurt: Jetzt bewerben und Energiesparmeister werden

3. März 2021

Welche Schule hat das beste Klimaschutzprojekt in Mecklenburg-Vorpommern? Noch bis zum 26. März 2021 können Schulen am Energiesparmeister-Wettbewerb teilnehmen und ihre Bewerbung auf www.energiesparmeister.de einreichen. Der Energiesparmeister-Wettbewerb ist eine Aktion der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online und wird unterstützt durch die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Online-Klimaschutzberatung für Deutschland“. Landessieger erhalten bis zu 5.000 Euro Preisgeld.

Für das überzeugendste Schulprojekt in Mecklenburg-Vorpommern sind ein Preisgeld von 2.500 Euro, eine Patenschaft mit einem Unternehmen oder einer regionalen Institution und die Preisverleihung im Bundesumweltministerium in Berlin ausgeschrieben. Die Gewinner jedes Bundeslands haben außerdem die Chance, den mit zusätzlichen 2.500 Euro prämierten Bundessieg zu holen.

Wer kann sich in Mecklenburg-Vorpommern bewerben?

Schüler und Lehrer aller Schulformen können sich einzeln oder als Team mit ihren Klimaschutzprojekten bewerben. Das können Projekte sein, die noch in Planung sind, aktuell laufen oder bereits abgeschlossen sind. Bewerbungen sind noch bis einschließlich 26. März möglich.

„Im vergangenen Jahr haben Schüler verschiedenster Schulformen am Wettbewerb teilgenommen und mit konkreten Beispielen gezeigt, wie sie insbesondere CO2 sparen und Ressourcen schonen können”, sagt co2online-Geschäftführerin Tanja Loitz. “Digitale Energiespar-Rallye, Müllsammelaktion oder Windkraftmodell – wir sind bereits sehr gespannt auf die Projekte der diesjährigen Energiesparmeister.“

So werden die Landessieger und der Bundessieger bestimmt

Ende April wählt eine Expertenjury aus Politik und Gesellschaft das beste Schulprojekt in jedem Bundesland nach den drei Bewertungskriterien Effizienz, Innovation und Kommunikation aus. Anschließend wird in einer Online-Abstimmung entschieden, wer von den 16 Landessiegern Bundessieger wird. Der wird mit dem Titel „Energiesparmeister Gold“ ausgezeichnet und erhält insgesamt 5.000 Euro Preisgeld.

Sonderpreis für frühere Energiesparmeister

Der Energiesparmeister-Wettbewerb zeichnet außerdem besonders ausdauernde Schulen, Schüler und Lehrer aus. Ehemalige Preisträger können sich für den Sonderpreis „langfristiges Engagement“ bewerben. Das Projekt mit der nachhaltigsten Weiterentwicklung seit seiner Auszeichnung wird mit 1.000 Euro belohnt.


Kommentare sind geschlossen.