Anzeige
Anzeige

Fahrer bei Unfall lebensbedrohlich verletzt

20. September 2019

Bei einem Unfall auf der B 192 zwischen Marihn und Penzin ist heute früh ein 33 Jahre alter Mann lebensbedrohlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben war er in Richtung Penzlin unterwegs, kam kurz vor Ave aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde eingeklemmt, so dass die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Penzlin und Groß Vielen im Einsatz waren, um ihn freizuschneiden. Der 33-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in das Klinikum Neubrandenburg geflogen.
Die B192 zwischen Marihn und Penzlin musste zur Bergung des Fahrers voll gesperrt werden. Da der Transporter mit 800 Litern Flüssigsauerstoff geladen war und dieser vor Ort abgelassen werden musste, blieb die Strecke bis gegen Mittag gesperrt.
Foto: Nonstopnews Müritz


Kommentare sind geschlossen.