Geschädigter flüchtet nach Unfall

2. März 2018

Auch in der Großen Gasse in Waren gab es gestern einen Unfall, bei dem Alkohol einen Rolle gespielt hat. Ein Pkw fuhr auf einen anderen auf, der Geschädigte machte sich aus dem Staub, wurde aber später angetroffen.
Warum er flüchtete, wurde schnell klar: Er pustete 1,21 Promille. Die Blutprobenentnahme soll jetzt klären, ob er auch zum Unfallzeitpunkt so viel Alkohol im Blut hatte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*