Anzeige
Anzeige

Junger Mann randaliert in der Notaufnahme

8. April 2019

Ein 22 Jahre alter Mann hat heute Mittag in der Notaufnahme des Neubrandenburger Klinikums randaliert. Er wurde am Vormittag mit dem Rettungswagen gebracht und wartete im Behandlungszimmer der Notaufnahme.
Plötzlich fing er an, zu randalieren. Er zerstörte eine Fensterscheibe und warf verschiedene medizinische Geräte nach draußen. Die Geräte haben diesen „Einsatz“ nicht überstanden. Schaden: fast 11 000 Euro.
Die gerufenen Polizisten konnten den jungen Mann schnell fixieren und an das Klinikpersonal übergeben. Er blieb wegen einer psychischen Erkrankung im Klinikum.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*