Anzeige
Anzeige

Landkreis vergibt erstmals Wirtschaftspreis

18. April 2018

Erstmals schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in diesem Jahr seinen neuen Wirtschaftspreis aus. Wurden bisher vorwiegend Unternehmen geehrt, die für ihre Mitarbeiter, für Bewerber, Kunden und Partner als attraktiver Arbeitgeber galten, greift der neue Wirtschaftspreis weiter. Angelehnt an den Landeswettbewerb „Unternehmer des Jahres“ würdigt der neue Wirtschaftspreis Unternehmerpersönlichkeiten, innovative Unternehmensentwicklungen sowie herausragende Beispiele zur Familienfreundlichkeit und Fachkräftesicherung, die die wirtschaftliche Entwicklung der Region maßgeblich mitbestimmen und vorantreiben.

Die Auszeichnung erfolgt wie beim Landeswettbewerb unabhängig von Firmengröße, Rechtsform und Wirtschaftsbereich.

Die Bewerbung für den Wettbewerb, den der Landkreis gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH vergibt, läuft bis zum 30. Juni 2018. Teilnehmende Unternehmen können sich selbst bewerben oder aber nominiert werden.

Die Preisverleihung des Wirtschaftspreises MSE erfolgt im Rahmen des Sommerfestes des Landkreises 31. August im Alten Schafstall Basedow.

Die Ausgezeichneten erhalten – neben der öffentlichen Ehrung durch Landrat Heiko Kärger, Kreistagspräsidenten Thomas Diener und Sabine Lauffer, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH, mit Übergabe einer Urkunde und einer eigens kreierten Stele –die öffentliche Würdigung und Wahrnehmung über ein umfassendes Mediapaket im Wert von insgesamt 10.000 Euro. Die Gewinner des Wirtschaftspreises des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte 2018 werden durch den Landkreis automatisch nominiert für den Landeswettbewerb„Unternehmer des Jahres MV 2019“.

Die Informationen und Bewerbungsunterlagen zum Wirtschaftspreis Mecklenburgische Seenplatte 2018 sind abrufbar unter www.wirtschaft-seenplatte.de unter Wirtschaft/Wirtschaftspreis sowie unter www.wirtschaftspreis-mse.de.


Kommentare sind geschlossen.