Anzeige
Anzeige

Ratgeber begleitet Hausbesitzer Schritt für Schritt

3. Oktober 2019

Herbstputz statt Frühjahrsputz: Bevor die Heizkörper in vielen Haushalten wieder regelmäßig in Betrieb sind, sollten sie gründlich gereinigt und entlüftet werden. Zeigt die Anlage allerdings Anlaufschwierigkeiten oder fällt häufiger aus, ist noch mehr Einsatz der Eigentümer gefragt: Dann müssen sie über die Zukunft ihrer Heizung entscheiden und eine Erneuerung prüfen. Dieser Schritt kann sich auch für Verbraucher lohnen, die Kosten senken oder das Klima entlasten wollen. Der „Ratgeber Heizung“ der Verbraucherzentrale hilft bei der Auswahl eines geeigneten Systems und begleitet Schritt für Schritt bei Planung und Umsetzung.

Egal, ob ein Neubau geplant ist oder ein bestehendes Gebäude saniert werden soll – es stehen zahlreiche Techniken zur Verfügung, die miteinander kombiniert und teils mit Fördermitteln unterstützt werden können. Dabei tragen erneuerbare Energien auf verschiedene Weise zu einem klimafreundlichen Heizsystem bei. Der „Ratgeber Heizung“ informiert über gesetzliche Rahmenbedingungen sowie die Vor- und Nachteile der Varianten und gibt Tipps zum Energiesparen. Anhand von Beispielen werden die Möglichkeiten vom Gas-Brennwertkessel über eine Wärmepumpe bis hin zur Solarthermieanlage durchgerechnet, um die Wirtschaftlichkeit individuell prüfen zu können.

Der „Ratgeber Heizung“ kann für 19,90 Euro versandkostenfrei im Online-Shop der Verbraucherzentrale unter www.vzhh.de/shop bestellt oder direkt als E-Book für 15,99 Euro heruntergeladen werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*