Anzeige
Anzeige

Rentnerin in Güstrow erschlagen

20. September 2019

Schreckliche Nachrichten gab es heute aus Güstrow: Ein 43-jähriger Mann soll dort gestern Abend eine Rentnerin in ihrem Haus getötet haben. Der Verdächtige konnte kurz nach der Bluttat festgenommen werden, hat aber bisher keine Angaben zu den Vorwürfen gemacht. Die Staatsanwaltschaft ist sich sicher, den Richtigen zu haben.
Der Asylbewerber aus der Ukraine soll ein Bekannter der Familie sein. Die Frau war mit sehr schweren Kopfverletzungen von ihrem Mann gefunden worden. Mediziner konnten ihr Leben nicht mehr retten.
Gegen den Verdächtigen wurde Haftbefehl wegen Totschlag beantragt. Berichte, wonach der Mann in das Haus eingebrochen sein soll, wiesen die Behörden zurück.


Kommentare sind geschlossen.