Anzeige
Anzeige

Seminar Obstbaumveredelung – nur noch wenige Plätze frei

25. März 2019

Wer schon immer einmal seinen Lieblingsobstsorte selbst weiter vermehren wollte, kann die Technik der Obstbaumveredelung jetzt lernen: Der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide bietet ein entsprechendes Seminar am kommenden Samstag, 30.3., im Karower Meiler in Karow an.

In diesem Kurs lernen die Teilnehmer, mit der Methode der Kopulation, auf bereits gepflanzte Bäume Edelreiser verschiedener Sorten zu veredeln. Schon nach ein bis drei Jahren wächst an den neuen Zweigen Obst. Es ist möglich, auf diese Weise viele Sorten auf einem einzigen Baum zu ziehen, was für kleinere Gärten, aber auch zum Sortenerhalt interessant ist.
Auch können Bäume mit wenig schmackhaften Sorten  auf diese Weise aufgewertet werden. Zum Üben der Veredelungs-Technik stellen die Teilnehmer unter Verwendung von kleinen Apfelbäumen (sog. Veredelungsunterlagen) und Edelreisern pflanzfertige Bäumchen her, die mit nach Hause genommen werden können. Edelreiser von 20 teilweise äußerst seltenen alten Apfelsorten stehen zur Verfügung. Außerdem erfahren die Teilnehmer etwas über alte Obstsorten und ihre Erhalterstandorte. Wer Interesse an dem Kurs hat, sollte sich schnell anmelden, denn nur noch wenige Plätze sind zu haben. Anmeldung bitte unter 0387/387-390-0 oder unter info-nsh@lung.mv-regierung.de.


Kommentare sind geschlossen.