Anzeige
Anzeige

Warener Hoteliers, Gastronomen und Unternehmer in Schwerin

23. April 2020

Man spürt die Enttäuschung beim Gespräch mit den Hoteliers und Gastronomen aus der Müritz-Region, die heute vor der Schweriner Staatskanzlei auf ihre prekäre Situation aufmerksam gemacht haben. In sehr emotionalen Reden machten sie deutlich, dass ihnen das Wasser durch die Schließungen bis zum Hals steht und sie ohne Hilfen und die baldige Öffnung nicht überleben können.
Doch – weder Ministerpräsidentin Manuela Schwesig noch ein Vertreter der Landeschefin ließen sich sehen und sprachen mit den verzweifelten Unternehmern.
Aber sie wollen nicht aufgeben und auch weiterhin kein Blatt vor den Mund nehmen.


Kommentare sind geschlossen.