Anzeige
Anzeige

Warnung vor angeblichen Microsoft-Mitarbeitern

23. Oktober 2020

In den letzten Tagen sind in Waren und Umgebung mehrere Bürger von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern angerufen worden. Angeblich müsse ein Sicherheitsupdate auf dem PC/Laptop installiert werden, der Vertreter von Microsoft helfe dem Betroffenen dabei. Hierbei handelt es sich offensichtlich um eine Betrugsmasche, die darauf abzielt, sich externen Zugang zum PC zu verschaffen und an die Daten oder an das Vermögen zu gelangen.
Trickbetrüger setzen ihre potenziellen Opfer gerne unter Druck, in dem sie ständig anrufen oder das Opfer auch bitten, in der Nähe des Telefons zu bleiben. Das Opfer kommt in diesen Fällen kaum dazu, in Ruhe nachzudenken. Zudem werden Ängste geschürt. Die Angst davor, durch einen vermeintlichen Hacker-Schaden am Computer zu haben.
“Generell sollten Telefonate immer dann beendet werden, wenn Geldforderungen kommen oder wenn Bankdaten oder Tan-Nummern verlangt werden”, rät die Polizei.


Kommentare sind geschlossen.