Anzeige
Anzeige

Wenn das Geld knapper wird: Haushaltsbuch kann helfen

12. August 2020

Kurzarbeit, fehlende Honorare oder gar Jobverlust. Wegen Corona brechen vielen Haushalten unverschuldet Teile ihres Einkommens weg. Doch wie lassen sich die laufenden Ausgaben senken?
Im ersten Schritt hilft ein ehrlicher Kassensturz. Mit dem “Haushaltsbuch” der Verbraucherzentrale können Verbraucher einen Überblick gewinnen.

Das praktische Spiralbuch hält in zwölf Monats- und 54 Wochenübersichten alle Ausgaben und Einnahmen nach Kategorien sortiert fest. Werden alle Geldbewegungen vollständig und konsequent dokumentiert, kann der praktische Budgetplaner warnend zeigen, wenn sich Verluste anbahnen. Zusätzlich gibt es im Buch Anregungen für Einsparmöglichkeiten und Tipps für das persönliche Finanzmanagement. Kredite sind ebenso Thema wie konkrete Ratschläge, was zu tun ist, wenn sich “rote Zahlen” abzeichnen.

“Das Haushaltsbuch” ist erhältlich für 9,71 Euro online über die Website www.vzhh.de/shop oder kann unter der Telefonnummer (040) 24832-104 bestellt werden (Preis gültig bis 31. Dezember 2020).


Kommentare sind geschlossen.