Anzeige
Anzeige

Wie ein Warener Chefarzt an die Restaurantwand kommt

25. April 2014

Aus1Eine Chefärztin begegnet bei einer Ausstellung einem anderen Chefarzt ihres Krankenhauses. Das klingt zunächst nicht sonderlich ungewöhnlich. Ist es aber. Denn während die Chefärztin der Intensivstation des Müritz-Klinikums, Dr. Astrid Francke, in natura bei der Ausstellungseröffnung im „Kleinen Meer“ steht, betrachtet sie ihren Kollegen, den Chefarzt der Urologie, Dr. Andreas Baars, auf einem Bild. Der war nämlich sozusagen Model für die Künstlerin Daniela F. Lüers und wurde mit seinem großen Fischfang verewigt und jetzt eben ausgestellt.

Doch diese „Begegnung“ Aus3ist nicht die einzige Besonderheit des gestrigen Abends. Denn mit der Veranstaltungsreihe „Kultur & Genuss“ möchte das Restaurant „Kleines Meer“ ein neues Event an der Müritz etablieren und kann sich schon mal über eine gelungene Premiere freuen. Zum gestrigen Auftakt schauten immerhin rund 40 Besucher vorbei, ließen sich von der Malerin Daniela F. Lüers die Ausstellung „Sommer, Sonne, Mecklenburg“ näher bringen und von Job von Nell vom Pfälzer Weingut Karl Schaefer erlesenen Weine erklären. Dazu gab’s Käsehäppchen, insbesondere aus der Region. Beispielsweise schmeckte der Kuhkäse vom Siebengiebelhof hervorragend zum „Sonnentropfen“ Riesling und der Kraaser Ziegenkäse zum Cabernet Blanc.

Aus7„Nach diesem gelungene Start steht fest, dass bei uns regelmäßig  zu ‚Kultur & Genuss‘ einladen wird. Das nächste Mal im Herbst“, verspricht die Geschäftsführerin des „Kleinen Meeres“, Kati Strasen.

Übrigens: Der Urologie-Chefarzt ist nicht der Einzige, den man auf den Bildern von Daniela F. Lüers erkennt. Auch andere Müritzer wurden von ihr gemalt. Aber: Einfach selbst mal vorbei schauen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*