Anzeige
Anzeige

Schwer verletzt nach Unfall auf der Autobahn

5. November 2017

Bei einem Unfall auf der A 19 im Bereich Linstow ist gestern ein 70 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Nach Auskunft der Polizei beachtete der Mann, der in einem Kleintransporter unterwegs war, beim Überholen nicht, dass sich bereits ein Auto auf der Überholspur befand.
Der andere Fahrer versuchte auszuweichen, kam jedoch genau wie der Kleintransporter nach links von der Fahrbahn ab. Beide kollidierten mit der Mittelschutzplanke. Anschließend kam der Kleintransporter in der Nebenanlage und Pkw auf dem Standstreifen zum Stehen.
Der Fahrer des Kleintransportes erlitt schwere Verletzungen und musste nach der notärztlichen Erstversorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Aufgrund der Landung und des Starts des Rettungshubschraubers musste die Autobahn in Höhe der Unfallstelle zeitweilig voll gesperrt werden
Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 22 000 Euro geschätzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*