Anzeige
Anzeige

Zwei Brände in Malchow – Schiffseigener leicht verletzt

24. Juli 2021

Fast zeitgleich kam es gestern Abend zu zwei Brandmeldungen in Malchow. Zum einen brannte es in der leerstehenden “Alten Weberei”. Unbekannte hatten dort vermutlich eine Matratze in Brand gesetzt. Das Feuer griff dann auf das Gebäude über, konnte jedoch durch die Freiwilligen Feuerwehren schnell gelöscht werden. Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Im Maschinenraum des Fahrgastschiffes “Müritz”, das am Fahrgastanleger Kloster Malchow festgemacht war, brach aus bisher unbekannter Ursache ebenfalls ein Brand aus. Der 52-jährige Eigner des Schiffes erlitt leichte Verletzungen, als er das Deck des Schiffes betrat. Der Freiwilligen Feuerwehr gelang es, den Brand mit Schaum zu löschen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft soll einen Brandursachenermittler zum Einsatz kommen. Der Schaden beträgt hier nach Schätzungen etwa 100.000 Euro.


Kommentare sind geschlossen.