Anzeige
Anzeige

20. Kochwettbewerb in der Warener Dethloff-Schule

3. Dezember 2019

Tolle Tradition: Mit der Eröffnung eines neuen Hauswirtschaftskabinetts vor 20 Jahren startete an der Friedrich-Dethloff-Schule auch der inzwischen traditionelle Kochwettbewerb um den “Goldenen Kochlöffel”. Schüler der Klassen 6-10 können sich bewerben, um im 2er-Team oder allein ein Gericht im Wert von 15 Euro zu kochen, um es der Jury vorzustellen, bevor nach vorgegebenen Kriterien alles verkostet und dann bewertet wird.
In diesem Jahr treten am kommenden Donnerstag, 5. Dezember, ab 14 Uhr insgesamt 6 Teams und 2 Einzelstarter an, denn 8 Kochplätze sind vorhanden.

In der Jury sitzen Schüler, Eltern, erfolgreiche Köche der Region, Vertreter der Stadtverwaltung sowie Sponsoren des Schulvereins.

Neben Geldprämien für die ersten drei Plätze, gibt es Sachgeschenke und in diesem Jubiläumsjahr sogar für alle Beteiligten und Helfer eine ganz besondere Überraschung.

Jedes Jahr wird bestätigt, dass diese Tradition unbedingt erhalten bleiben muss. “Wir sind stolz darauf, dass wir dies bereits 20 Jahre geschafft haben. Wer wird also in diesem Jahr den “Goldene Kochlöffel” erhalten”, ist man in der Friedrich-Dethloff-Schule schon ganz gespannt.

Übrigens tritt eine der Vorjahressiegerinnen, die letztes Jahr im Team gekocht hat, am Donnerstag als Einzelstarterin an den Herd.

Fotos: Archiv/Ute Schmidt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*