Anzeige

9,237 Millionen Zuschauer: Bestwert für letzten NDR „Polizeiruf 110“ mit Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner

10. Januar 2022

Es war ein erfolgreicher Abschied: Der letzte „Polizeiruf 110“ aus Rostock mit Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) hatte so viele Zuschauer wie noch nie seit dem Start des Ermittlerduos im Jahr 2010. 9,237 Millionen Menschen verfolgten gestern im Ersten den 24. Einsatz der beiden, der Marktanteil lag bei 28,8 Prozent. Auch das ist ein neuer Bestwert. Bei den Jüngeren war der „Polizeiruf 110: Keiner von uns“, an dessen Ende Bukow seinen Dienst quittiert, ebenfalls sehr erfolgreich. Von den 14- bis 49-Jährigen sahen 1,528 Millionen zu, das entsprach einem Marktanteil von 19,2 Prozent. Der Krimi war zugleich der Tagessieger.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor: „Charly Hübner hat uns den Abschied vom ‘Polizeiruf 110’ richtig schwer gemacht. Die Reichweiten zeigen: Die Spannung, wie es mit Bukow zu Ende gehen würde, war riesig, und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Es war ein Abschluss, der zu dieser Figur und zu der Reihe gepasst hat.

Charly Hübner hat Sascha Bukow auf seine ganz eigene Art verkörpert: norddeutsch, doch mit heißem Herzen. Nicht immer gesetzestreu, aber stets gradlinig. Gemeinsam mit Anneke Kim Sarnau und den anderen Kollegen hat er den Rostocker ‚Polizeiruf 110‘ einzigartig gemacht und dafür danke ich ihm. Sollte Bukow jemals wieder aus Sibirien nach Rostock zurückkehren wollen, wir würden ihn mit offenen Armen empfangen.“

Die Regie führte Eoin Moore, der die Charaktere der Reihe mit erdacht hat; gemeinsam mit Anika Wangard schrieb er auch das Drehbuch. Neben Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner spielten u. a. Bela B Felsenheimer, Aleksandar Jovanovic und Alexandru Cirneala – sowie Uwe Preuss, Andreas Guenther und Josef Heynert. Die drei werden als Henning Röder, Anton Pöschel und Volker Thiesler auch weiter zum erweiterten Ermittler-Team des Rostocker „Polizeiruf 110“ gehören, dann an der Seite von Katrin König und ihrer neuen Kollegin Melly Böwe (Lina Beckmann). Den ersten Einsatz der beiden, den „Polizeiruf 110: Seine Familie kann man sich nicht aussuchen“, wird das Erste noch in diesem Jahr zeigen.

Produzentin des „Polizeiruf 110: Keiner von uns“ war Iris Kiefer (Filmpool fiction), ausführende Produzentin: Nikola Bock. Verantwortliche Redakteurin im NDR war Daniela Mussgiller

Foto: NDR


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*