Anzeige
Anzeige

Angetrunkener Fahrer kracht gegen Verkehrsschild

3. November 2019

Gestern Mittag ist in der Malchower Friedensstraße ein Transporter von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Verkehrsschild gekracht. Bei der Unfallaufnahme “schnupperten” die Beamten Alkoholgeruch und ließen den 52 Jahre alten Fahrer pusten. Ergebnis: 0,73 Promille. Er musste mit zur Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.
Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei Röbel auf etwa 1300 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*