Anzeige
Anzeige

Auf der Autobahn überschlagen – Fahrer schwer verletzt

15. Januar 2017

Bei einem Unfall heute früh auf der A19 ist ein Mann schwer verletzt worden. Gegen 08:30 Uhr kam der 35-jährige Fahrer eines Pkw Audi zwischen den Anschlussstellen Linstow und Malchow auf winterglatter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit
nach rechts von der Fahrbahn ab.
Das Fahrzeug überschlug sich und kam nach ca. 70 Metern auf dem Fahrzeugdach, quer zur Fahrtrichtung, zum Liegen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Rostocker Krankenhaus geflogen.
Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 46.000 Euro. Für den Einsatz des Rettungshubschraubers musste die BAB 19 zwischen den Anschlussstellen Linstow und Malchow für ca. 40 Minuten voll gesperrt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*