Anzeige
Anzeige

Auszeit vom Alltag gefällig? – Beim Musical „Irma la Douce“ werden die Karten knapp

28. Mai 2019

Jetzt ist es doch passiert – das vielleicht berühmteste Zitat von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat es in das Programm der leichten Muse am Schauspielhaus Neubrandenburg geschafft – ohne gleich wieder in politische Debatten abzugleiten. Das französische Muscal „Irma la Douce“ (Irma, die Süße) ist als Sommerspektakel im ältesten, erhaltenen Theaterbau im Nordosten angelaufen, und ist fast durchgängig ausverkauft. „Richtig“, findet WsM. Und, haben Sie schon geraten, welches Merkel-Zitat es ist?

In dem Musical geht es um die Prostituierte Irma (la Douce), die glänzend von Josefine Ristau gespielt wird. Sie „schafft in Paris an.“ Wie im Märchen, verliebt sich der mittellose Jurastudent Nestor, gespielt von Michael Goralczyk, in das reizende Geschöpf mit der tollen Stimme. Und damit beginnen auch Probleme.

Denn Irma muss Geld verdienen, aber Nestor will nicht, dass sie mit vielen Männern schläft. So verkleidet er sich kurzerhand als „Oscar“ der „Millionär mit Niveau. Dieser gibt dem Mädchen soviel Geld, dass sie nur noch ihn als „Kunden“ behält und sonst viel Zeit mit Nestor hat. Nun wird aber Freund Nestor auch eifersüchtig auf „Oscar“, also auf die Rolle des distinguierten Kavaliers, die er selbst spielt.

Das gipfelt darin, dass der Freund den scheinbaren Nebenbuhler Oscar umbringt – also auf der Theaterbühne. Nestor wird ertappt und verhaftet. Der Gesang und das rasante, leichtfüßige Spiel aller Beteiligten lassen den Abend samt Pause schnell vergehen. Als der scheinbare Mörder Nestor mit Komplizen auf eine Gefangeneninsel weggesperrt wird, bekommt er einen Brief von seiner Angebetenen. Was dort drin steht, macht ihm Mut: Und dann kommt das Zitat. „Wir schaffen das“, sagt Nestor zu seinen Freunden und sie sehen ihn als Anführer an und türmen.

Es folgt das „Happy End“. Alles in allem – sehr sehenswert. Einige Karten sind vor allem noch für den Himmelfahrtstag am 30. Mai zu erhalten. Ansonsten gibt es nur wenige Restkarten für das Sommerspektake, das bis Ende Juni läuft..


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*