Anzeige
Anzeige

Blumenzwiebeln als Symbol für seelische Gesundheit

16. Oktober 2019

Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte findet derzeit die Woche der seelischen Gesundheit statt (WsM berichtete). Dazu gehören auch verschiedenen Pflanzaktionen von Blumenzwiebeln.
“Wenn dann im kommenden Frühjahr die zarten Pflänzchen aufblühen, ist das ein lebendiges Symbol für die Stärke und Widerstandskraft, die Vielfalt und die Gemeinsamkeit der Menschen in unserem Landkreis”, so die Organisatoren.

Nachdem in Waren bereits am Montag viele Blumenzwiebeln eingepflanzt wurden, geht’s heute unter anderem auf dem Vorplatz des Müritz-Klinikums sowie vor der Jugendhilfestation in der Gerhart-Hauptmann-Allee weiter.

„Mit der Woche der seelischen Gesundheit wollen wir allen Interessierten ein Forum bieten, sich mit dem Thema des seelischen und körperlichen Wohlbefindens auseinanderzusetzen. Denn nicht nur das körperliche, sondern auch das seelische Wohlbefinden beeinflusst die Lebensqualität eines jeden Einzelnen entscheidend. Wir wollen Aufklärung leisten, Ängste nehmen und Hilfestrategien für psychische Erkrankungen aufzeigen,“ sagt Enrica Rebstock, Psychiatriekoordinatorin des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.


Kommentare sind geschlossen.