Anzeige
Anzeige

Diebe behindern Internetausbau: Spezialmaschinen gestohlen

25. September 2019

Rückschlag beim Ausbau des schnellen Internets an der Mecklenburgischen Seenplatte: Unbekannte haben zwischen Demmin und Altentreptow in der Nacht zu Mittwoch ein Fahrzeug mit besonders hochwertigem Spezialwerkzeug gestohlen.
Die Maschinen dienten zur unterirdischen Verlegung von Glasfaserkabeln, die zur Digitalisierung – also für schnelles Surfen im Internet – von Privat- und Geschäftsleuten in dem ansonsten wenig erschlossenen Teil der Seenplatte gebraucht werden.

Das Glasfaserkabel soll zum Glück nicht auf dem Fahrzeuganhänger gewesen sein.  Auf dem Fahrzeuganhänger, der bei Krusemarkshagen stand, waren Geräte und Maschinen, mit denen Straßen, Gräben oder andere Hindernissen unter der Erde „durchörtert“ werden, um dort Rohre und Kabelschächte für Glasfaserkabel zu verlegen.

Der Schaden wurde auf mindestens rund 55 000 Euro geschätzt. Die Polizei hofft auf Hinweise auf solch einen auffälligen Hänger – einen geschlossenen Kastenanhänger des Herstellers Boeckmann – oder auf das Spezialwerkzeug.

Vielleicht taucht etwas davon ja im Internet wieder auf, was die Ermittler sicher kontrollieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*