Anzeige
Anzeige

Drei Bewerber wollen künftig das Warener Müritzfest “rocken”

3. April 2020

Viele große Feste sind bereits abgesagt oder verschoben worden, das Warener Müritzfest noch nicht. Das findet bekanntlich immer am zweiten Wochenende im Juli statt und wird in diesem Jahr wohl letztmalig von den jetzigen, langjährigen Organisatoren auf die Beine gestellt. Die bekommen dafür von der Stadt einen Zuschuss in Höhe von 25 000 Euro.
Doch das Müritzfest soll es auch in den nächsten Jahren geben, und so hat die Stadt in Abstimmung mit den Stadtvertretern die Organisation des Festes ausgeschrieben. Nach Informationen von “Wir sind Müritzer” gibt es drei Bewerber.

“Ja, bei uns sind drei Bewerbungen für die Organisation des Müritzfestes eingegangen”, bestätigte Bürgermeister Norbert Möller auf Nachfrage von “Wir sind Müritzer”. Und eigentlich sollten diese drei Bewerbungen jetzt in den zuständigen Ausschüssen beraten werden. Doch die Corona-Krise macht einen Strich durch die Rechnung.

“Wir müssen aber schnell eine Entscheidung herbei führen, denn die Veranstalter brauchen mindestens ein Jahr Vorlauf”, so Norbert Möller. Und so will er versuchen, die Sache über einen so genannten Umlaufbeschluss zu regeln, das heißt, die Stadtvertreter entscheiden schriftlich.

Viel wollte Norbert Möller zu den Bewerbern nicht verraten, aber: Es ist niemand aus Waren und Umgebung dabei, aber die Anbieter kommen aus unserem Bundesland.


Kommentare sind geschlossen.