Anzeige
Anzeige

Ein Sonntag voller Überraschungen

1. November 2016

Am kommenden Sonntag, 6. November, öffnet das Müritzeum von 10 bis 17 Uhr die Türen zum Haus der Sammlungen vom Eingang Friedensstraße 5 – Besucher dürfen einen Blick in die Schatzkammer des Hauses werfen. Dort werden die 150 Jahre alten Naturhistorischen Sammlungen Mecklenburg-Vorpommern bewahrt und erforscht.

utalindner_2An diesem Sonntag kann man ohne Eintritt durch die Räume streifen und die Schätze des Hauses in der Dauerausstellung und in den Sammlungsschränken entdecken.
Um 11 Uhr und 15 Uhr werden öffentliche Führungen hinter die Kulissen angeboten. Dann kann gemeinsam mit den Mitarbeitern ein Blick in die Sammlungsschränke geworfen werden.
Da die Sammlungsräume eng sind, ist die Teilnehmerzahl begrenzt, und es wird um eine telefonische Voranmeldung unter
03991 63 36 80 gebeten.
Für alle kleinen Besucher: Ab 15 Uhr ist an diesem Tag Puppentheater im Müritzeum. Mit einem ungewöhnlichen Papiertheater erzählt Günther Lindner das bekannte englische Märchen „Die drei kleinen Schweinchen und der Wolf“.
Spielerisch weckt er vor dem aufgeklappten Bilderbuch die Figuren zum Leben erweckt.
Das Theaterstück ist für Kinder ab 4 Jahren, dauert ca. eine Stunde. Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene je 5 €.
Es wird empfohlen, die Eintrittskarten für das Theater unter Tel. 03991 – 63 36 80 zu reservieren.

tagderoffenentuer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*