Anzeige
Anzeige

Fast alles startklar für den diesjährigen Müritz-Lauf

12. Juli 2018

Auf diese Firmen kann sich der ESV Waren als Organisator des Müritz-Laufes auch 2018 verlassen: Wie schon seit vielen Jahren spendieren das Warener VW-Autohaus Kühne, die Barmer und das Müritzeum  erneut die Startnummern für die vielen Sportler, die zu diesem großen Sport-Event am 25. August erwartet werden.

„Ohne die vielen Sponsoren wäre so eine große Sportveranstaltung gar nicht möglich“, sagt Wolfgang Nicolovius als Vorsitzender des ESV. Auch viele andere Unternehmen unterstützen den Müritz-Lauf, außerdem jede Menge freiwillige Helfer, die schon seit vielen Jahren mit von der Partie sind.

Alles in allem kann sich der ESV regelmäßig auf rund 150 Helfer verlassen.

Die Läufer starten entweder beim Ultramarathon über 75 Kilometer, in der Team-Staffel über 75 Kilometer oder beim Städtelauf von Röbel nach Waren über 26,5 Kilometer. Für die Staffel sind nach Auskunft von Wolfgang Nicolovius bislang 32 Teams angemeldet, 63 Sportler wollen den Ultramarathon in Angriff nehmen und 63 den Städtelauf. Weitere Anmeldungen sind aber noch möglich.
Eine „Kollision“ mit den Läufern des ebenfalls am 25. August stattfindenden „Run für Charity“ befürchtet der ESV-Chef nicht. „Das klappt alles reibungslos“, ist er sich sicher.

Von der Barmer gab’s gestern zudem Lauf-Shirts für die Staffel „Kau and Friends“. „Wir sind gerne dabei und freuen uns schon“, so Martin Kau, der wie sein Sohn Elias zur achtköpfigen Staffel gehört.

Foto: Elias und Martin Kau, Susanne Kühne und Thomas Kühne, Irene Hartwig vom Müritzeum, ESV-Vorsitzender Wolfgang Nicolovius und Barmer-Chef Mario Homuth gestern bei der Übergabe der diesjährigen Startnummern (von links)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*