Anzeige
Anzeige

Feldbrand hält Feuerwehren in Atem

11. August 2015

Heute Nachmittag gegen 15:15 Uhr geriet bei Erntearbeiten ein großes Roggenfeld bei Stuer in Brand. Unzählige Feuerwehren aus der Region waren im Einsatz um den Flächenbrand einzudämmen. Unterstützung erhielten die Einsatzkräfte von den Landwirten.

In den letzten Tagen kam es aufgrund der enormen Trockenheit immer wieder zu größeren Flächenbränden. Regen ist auch in den nächsten Tagen nicht in Sicht.

Text und Fotos: nonstopnews Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*