Anzeige
Anzeige

Feuerwehr muss eingeklemmte Seniorin befreien

6. November 2018

Auf der B198 bei Vipperow hat sich heute Mittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein mit vier Personen besetzter Wagen kam in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. In dem Wagen saßen vier Insassen, drei von ihnen wurden zum Teil schwer verletzt.

Eine 86-jährige Frau auf dem Rücksitz wurde eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus Rechlin aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Anschließend wurde die Frau mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 34“ in eine Neubrandenburger Klinik geflogen. Alle anderen Insassen im Alter von 54, 64 und 82 Jahren kamen ins Klinikum Plau am See. Aufgrund der Vielzahl von Verletzten waren mehrere Notärzte sowie Rettungswagen vor Ort. Laut Polizeiangaben kommen alle Insassen aus Bremen.

Nach Polizeiangaben berichtete der 64-jährige Fahrer, die Rechtskurve übersehen zu haben weil er von der Sonne geblendet wurde. Am Fahrzeug selbst entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro. Die Bundesstraße 198 war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*