Anzeige
Anzeige

Gewitter setzt Warens einzige Erdgastankstelle außer Gefecht

28. Juni 2019

Autofahrer, die mit Erdgas unterwegs sind, haben’s in Waren derzeit schwer. Denn die einzige Erdgastankstelle in Waren-Ost ist seit rund drei Wochen defekt. Wie eine Sprecherin der Warener Stadtwerke auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ mitteilte, ist das schwere Gewitter, das unsere Region vor rund drei Wochen erwischte, Schuld an dem Dilemma.
Für Erdgasfahrer heißt das, lange Wege in Kauf zu nehmen, denn die nächsten Tankstellen für sie sind in Malchow, Teterow oder Wittstock.

Die Stadtwerke als Betreiber der Erdgastankstelle haben eigenen Angaben zufolge sofort eine Fachfirma beauftragt. Bei der Überprüfung stellte sich dann heraus,  dass die EDV-Anbindung von der Tanksäule zur Kasse stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

„Da mehrere Komponenten nicht mehr funktionsfähig sind und auch die Beschaffung von Ersatzteilen einige Zeit in Anspruch nimmt, ist mit einer kurzfristigen Inbetriebnahme der Erdgastankstelle nicht zu rechnen. Das bedauern wir sehr“, so die Stadtwerke-Sprecherin.

Es werde weiter mit Hochdruck an der Beseitigung des Gewitterschadens gearbeitet, sobald die Erdgastankstelle wieder funktioniert, werde das Unternehmen in den Medien darüber informieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*