Anzeige
Anzeige

Inzidenz im Kreis Mecklenburgische Seenplatte wieder über 50

18. Februar 2021

So schnell geht’s: Gestern noch die Freude darüber, dass der Inzidenzwert im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte erstmals seit Wochen unter die 50er Marke gerutscht ist, heute liegt er nun wieder deutlich darüber. Er wird heute mit 58,5  (gestern 48,0) angegeben. Der Landkreis meldet heute einen neuen Todesfall und 54 Neuinfektionen. Voraussetzung dafür, dass der Präsenzunterricht für die Schüler der 1. bis 6. Klasse startet, ist ein Inzidenzwert unter 50, und zwar 10 Tage lang.

Der Inzidenzwert für ganz Mecklenburg-Vorpommern liegt heute bei  64,9 (gestern 64,0). Insgesamt meldet das Land Mecklenburg-Vorpommern heute 199 Neuinfektionen. Die höchste Inzidenz hat nach wie vor der Landkreis Vorpommern-Greifswald mit jetzt 166,8.

In ganz Mecklenburg-Vorpommern wurden bisher 23020Infektionen festgestellt. Im Land gab es bislang 680 Todesfälle und damit 16 mehr als gestern.

Landesweit müssen derzeit 330 Menschen in Kliniken behandelt werden , 59 von ihnen auf Intensivstationen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*