Kleine Mathe-Asse fahren im Februar zur Landesolympiade

28. November 2017

An der diesjährige Regionalolympiade „Junge Mathematiker“, die vor wenigen Tagen im Richard-Wossidlo-Gymnasium Waren stattfand, nahmen 61 Schüler aus fünf Schulen der Müritz-Region teil. Und zwar aus dem Wossidlo-Gymnasium, aus der Friedrich-Dethloff-Schule, der Arche-Schule, aus der Peeneschule Groß Gievitz und aus der Regionale Schule Waren-West. Und hier sind die Ergebnisse:

Folgende Schüler haben in ihren Klassenstufen den ersten Platz belegt:

Klasse 3: Justus Falkenberg (Arche-Schule)
Klasse 4: Greta Fiedler (Arche-Schule)
Klasse 5: Sebastian Michalansky (Friedrich-Dethloff-Schule)
Klasse 6: Amelie Riemer (Arche-Schule)
Klasse 7: Eva-Maria Kruse (Richard-Wossidlo-Gymnasium)
Klasse 8: Jonas Ullmann (Richard-Wossidlo-Gymnasium)
Klasse 9: Anton Bauer (Richard-Wossidlo-Gymnasium).

Die erfolgreichsten Schüler jeder Jahrgangsstufe nehmen am 23./24. Februar des kommenden Jahres an der in Rostock stattfindenden Landesolympiade teil. Die Kandidaten für die 3. Runde im laufenden Wettbewerb sind: Sebastian Michalansky, Matthäa Schubert, Goran Barta (alle Klasse 5), Amelie Riemer, Josefine Holz, Lina Puchelt (alle Klasse 6), Eva-Maria Kruse, Maxi Boese, Jannis Krüger (alle Klasse 7), Jonas Ullmann, Nils Martin Zinzow, Niklas Jung (alle Klasse 8), Anton Bauer (Klasse 9).

Wir gratulieren!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*