Anzeige
Anzeige

Kostenloser Webcast zu den Geldanlage-Trends 2021

17. Januar 2021

Das Corona-Jahr hat Gesellschaft und Wirtschaft bewegt wie keine andere Krise in den letzten Jahrzehnten. Das war auch an den Aktienkursen deutlich zu sehen. Wird das eben erst begonnene Börsenjahr 2021 genauso holprig wie das vergangene? Und welche Trends sind für Sparer und Geldanleger gerade jetzt wichtig?
Die Müritz-Sparkasse empfiehlt dazu einen digitalen Dialog am 26. Januar, bei dem die Sparkassen und die DekaBank diese und viele weitere Fragen rund um die „Geldanlagetrends 2021“ beantworten.

Das an Aufregern reiche Börsenjahr 2020 wird als Ausnahmeerscheinung vermutlich in die Finanzgeschichte eingehen. “Falsch wäre es jedoch, auch die niedrigen Zinsen für eine Ausnahmesituation zu halten. Denn realistisch betrachtet werden diese noch über viele Jahre Normalität bleiben. Für Sparer und Anleger ein ernst zu nehmendes Hemmnis beim Vermögensaufbau oder der privaten Vorsorge§; so Christian Henning von der Müritz-Sparkasse.

Wie sehen die Zins- und Wirtschaftsprognosen für das neue Jahr aus? Wie kann man jetzt den Einstieg in Wertpapieranlagen clever gestalten? Welche Möglichkeiten bieten nachhaltige Anlageprodukte oder Digitalthemen? Was sollte man bei einem Depot-Check beachten?

Im Rahmen der 90-minütigen Online-Sendung „Geldanlagetrends 2021“ werden am 26. Januar 2021 ab 19.00 Uhr all diese und weitere Fragen beantwortet. Mit dabei sind:

o Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank
o JörgBoysen,Deka-Chefanlagestratege
o IngoSpeich,Deka-ExpertefürNachhaltigkeit und Corporate Governance
o Esteban de Lope Fend, Geschäftsführer Deka Immobilien Investment

Die Experten der DekaBank analysieren die aktuelle Marktsituation, stellen die Anlagetrends für 2021 vor und beantworten live die Fragen von Zuschauern rund um die Themen Geldanlage und Sparen mit Wertpapieren.

Anmeldung: 

Live-Webcast: Dienstag, 26. Januar 2021, 19.00 Uhr

Jetzt anmelden: – die kostenlose Registrierung ist auch für Nichtkunden der Müritz-Sparkasse möglich: www.mueritz-sparkasse.de


Kommentare sind geschlossen.