Anzeige
Anzeige

Kulturförderung beschäftigt Grüne Kreistagsfraktion

6. März 2019

Die beim nächsten Kreistag zu beschließende Kulturförderrichtlinie des Kreises beschäftigt die bündnisgrüne Fraktion auf ihrer nächsten Fraktionssitzung am heutigen Mittwoch ab 18.30 Uhr im Seglerheim Röbel. Aber auch die eingereichten eigenen Anträge werden nach der Sitzung des Kreisausschusses nochmals überprüft. In einem Antrag geht es um die Weiterentwicklung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit mit den Nachbarregionen in Polen.

Mit einem Änderungsantrag zur Hauptsatzung möchten die Grünen Fragen von Bürgern auf den Kreistagssitzungen ermöglichen, die bisher nicht zulässig sind, weil die Themen auf der Tagesordnung stehen.

Die Fraktion wird auch eingegangene Antworten zu Anfragen an den Landrat auswerten (z.B. zur Pomerania, EU-Förderprogrammen)  und darüber beraten, ob weitere Nachfragen oder neue Anfragen gestellt werden.

Die Fraktionssitzung ist wie immer öffentlich und alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Kommentare sind geschlossen.