Anzeige
Anzeige

Neues Kinder- und Jugendparlament in Malchow wird gewählt

10. Oktober 2019

Wie die Zeit vergeht: Nun liegt das erste Jahr bereits hinter dem neu gegründeten Kinder- und Jugendparlament Malchow (KiJuPa), und die Wahl des neuen Gremiums  steht an. Im vergangenen Schuljahr bzw. in der letzten Wahlperiode hatte das KiJuPa zehn Sitzungen. Es war ein sehr aufregendes und ereignisreiches Jahr, wie der Vorstand berichtet. „Wir haben tatkräftige Unterstützung erfahren und schauen sehr positiv in die Zukunft.“

Bereits zum zweiten Mal wird nun das Gremium des Kinder- und Jugendparlaments der Inselstadt Malchow von den Kindern und Jugendlichen gewählt. Zwölf Jugendliche lassen sich für die diesjährige Wahl aufstellen, um so ihre Interessenstandpunkte voran bringen zu können.

Die Wahl findet am Mittwoch, 23. Oktober, von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr in der Aula der Fleesenseeschule statt. „Wir bitten die Kinder und Jugendlichen darum, sich 5 Minuten Zeit zu nehmen, um ihr Wahlrecht auszuüben und um zu entscheiden, wer von den Kandidaten im Gremium am besten die Interessen der Kinder und Jugendlichen unserer Inselstadt vertreten kann und sollte. Jede Stimme zählt“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Wahlberechtigt sind die Kinder und Jugendlichen, die am Wahltag seit drei Monaten ihren Hauptwohnsitz oder ihre Schule in Malchow haben sowie mindestens zwölf Jahre und höchstens
21 Jahre alt sind. Jede wahlberechtigte Person verfügt für die Wahl über bis zu fünf Stimmen. Bewerber dürfen mit einer Stimme oder mehr Stimmen (max. 5) pro Person gewählt werden.

Jeder Wahlberechtigte erhält nur einen Stimmzettel. Die Wahl des KiJuPa erfolgt natürlich nach dem demokratischen Vorbild. Nach der Wahl des Kinder- und Jugendparlaments der Inselstadt Malchow findet zeitnah eine konstituierende Sitzung des neu gewählten KiJuPa statt, bei der der Vorstand gewählt wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*