Anzeige
Anzeige

Polizei erwischt Postboten mit Drogen im Blut

22. Oktober 2019

Da dürften wohl einige ihre Post erst später bekommen: Gegen 11:30 Uhr haben Warener Polizisten in Neu Falkenhagen den 22jährigen Fahrer eines Fahrzeuges der Deutschen Post AG kontrolliert.
Der Mann wies deutliche Ausfallerscheinungen hinsichtlich eines aktuellen Konsums von illegalen Betäubungsmitteln auf. Der Drogenschnelltest ergab ein positives Ergebnis gleich auf drei verschiedene Drogenarten.
Der Mann ist bereits polizeilich wegen einer ähnlichen Sachlage bekannt und hat nun mit erheblichen Folgen für seine Fahrerlaubnis zu rechnen.


Kommentare sind geschlossen.