Anzeige
Anzeige

Roboter „Pepper“ entert morgen die IHK-Lehrstellenbörse im HKB

13. September 2019

Welche Ausbildungsberufe gibt es überhaupt in der Region? Welches Unternehmen könnte mich in meinem Traumjob ausbilden? Und was muss ich dafür mitbringen? Antworten auf solche und ähnliche Fragen finden Jugendliche gemeinsam mit ihren (Groß-)Eltern und Lehrern bei der IHK-Lehrstellenbörse morgen, 14. September, im Neubrandenburger Haus der Kultur und Bildung (HKB). Von 10 bis 15 Uhr können sie sich an 77 Ständen über mehr als 500 Ausbildungsstellen in rund 80 Ausbildungsberufen, viele Angebote der Höheren Berufsbildung und duale Studiengänge informieren. Mit dabei sein wird auch “Pepper”, ein niedlicher und schlauer Roboter mit großen Kulleraugen.

„Fachkräfte werden gesucht wie nie. Mit allen Ausbildungsberufen bieten sich heute zahlreiche Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Aus einem Industriekaufmann kann im Zuge einer Höheren Berufsbildung beispielsweise ein Geprüfter Betriebswirt werden, der in einer Führungsposition arbeitet“, sagt Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern. „Unsere Lehrstellenbörse ist eine ideale Möglichkeit, sich hier einen Überblick zu verschaffen und miteinander über mögliche Karrierewege in der Region ins Gespräch zu kommen.“

Freuen können sich die Messebesucher überdies auf einen ganz besonderen Gast – „Pepper“. Der kleine Roboter zeigt, was Wirtschaft 4.0 schon kann. Mit seinen großen runden Augen, der Roboterstimme und seinen erstaunlich menschlich wirkenden Arm- und Handbewegungen gibt er einen Ausblick in die Zukunft digitaler Technologien in der Bildung. Mittels Sensoren analysiert „Pepper“ Mimik und Gestik und reagiert auch emotional darauf. Als digitaler Kollege kommt er heute bereits in der Hotellerie, im Einzelhandel, im Freizeitbereich, in der Pflege, in Bibliotheken oder Museen zum Einsatz – um zum ersten Mal eben auch auf der IHK- Lehrstellenbörse.

Zum Rahmenprogramm gehören des Weiteren Promotion-Teams der Fachkräftekampagne „Durchstarten in MV“, der Kampagne zum Aufstiegs-BAföG und ein Quizz zur Höheren Berufsbildung. Und wie jedes Jahr können die Besucher der Lehrstellenbörse, die der IHK ein Feedback geben, attraktive Preise wie ein E-Skateboard gewinnen.


Kommentare sind geschlossen.