Anzeige
Anzeige

Röbel: Aus Sky wird Markant – Beschäftigte sollen bleiben können

5. November 2016

markant_4c_mclaimDie Veränderungen beim Handel sorgen auch an der Müritz für einen Namens- und Sortimentswechsel: Die Röbeler können voraussichtlich ab Anfang Dezember auch in einem Markant-Markt einkaufen. Wie eine Sprecherin des Unternehmens in Kiel sagte, übernimmt die Gruppe den bisherigen Sky-Markt von der Coop-Genossenschaft. Die 30 Mitarbeiter in dem Markt in der Mirower Straße in Röbel sollen übernommen werden, erfuhr WsM.

Hintergrund der Übernahme ist, dass der Handelsriese Rewe die Mehrheit bei Coop übernommen hat. Damit der Wettbewerb ausgewogen bleibt, muss sich die Coop-Gruppe aber von mehreren Märkten in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Schleswig-Holstein und Brandenburg trennen.

Lebensmittel im EinkaufswagenSo kam die Unternehmensgruppe Bartels-Langness mit Sitz in Kiel zum Zuge, die sich über eine größere Dichte an Märkten in ihrem Gebiet freut. Zur Gruppe gehört neben Markant auch famila. Die Unternehmensgruppe ist seit mehr als 100 Jahren erfolgreich im Handel tätig.
Das Stammgeschäft der Gruppe ist der Lebensmittelgroß- und -einzelhandel. Daneben gehören verschiedene Aktivitäten im Bäckereihandwerk- und handel, im Fleischerhandwerk, Tiernahrungsfachhandel, im Großverbrauchergeschäft sowie ein eigenes Weinimporthaus und Weingut zum Unternehmen.

In der Müritz-Region ist Röbel der einzige Sky-Markt, der einen anderen Eigentümer bekommt. Die Warener Handelseinrichtung im Westteil soll wohl bei der Coop-Gruppe bleiben.

Übrigens: Die etwas älteren Müritzer werden den Firmennamen “Markant” noch kennen. Zu DDR-Zeiten wurden unter diesem Namen hochwertige Füllfederhalter verkauft.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*