Anzeige
Anzeige

Silvesterrakete verletzt junge Frauen im Gesicht

1. Januar 2017

In Röbel sind in der letzten Nacht zwei junge Frauen durch eine Silvesterrakete im Gesicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen begaben sich die Frauen – 18 und 19 Jahre alt – nach Mitternacht in Marienfelde ins Freie, um den Jahreswechsel zu feiern. Zu diesem Zeitpunkt waren ca. 50 Personen in Marienfelde.
Die beiden Frauen umarmten sich, als plötzlich eine Silvesterrakete an die beiden Gesichter flog. Die jungen Frauen erlitten Brandwunden im Gesicht. Der Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich.
Bislang ist ungeklärt, wer die Rakete zündete. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet um Hinweise.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*