Anzeige
Anzeige

Tempo 30 für alle des Nachts in Waren wird wahrscheinlicher

17. November 2015

Wieder ein Schritt in Richtung „Tempo 30“ auch für Pkw in der Nacht in Waren: Die Mitglieder des Umweltausschusses haben sich gestern Abend – wenn auch knapp – für diese Maßnahme entschieden. So stimmten fünf Mitglieder des Ausschusses für die Geschwindigkeitsbegrenzung und vier dagegen.

Geplant ist, dass sowohl Pkw als auch Lkw zwischen 22 Uhr und 5.30 Uhr in Waren nur 30 km/h schnell sein dürfen. Zur Lärmreduzierung, wie es heißt.

30erBereits seit zweieinhalb Jahren dürfen Lkw in der Nacht nur noch mit Tempo 30 durch die Stadt düsen. Doch so ganz scheint das Lärmproblem an der Bundesstraße 192 damit nicht gelöst. Denn aus einem Gutachten geht hervor, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung für Laster sehr wohl eine Lärmminderung bringt, allerdings würden die Pkw die Lkw jetzt in der Nacht ständig überholen, was zu neuem Lärm führe. Deshalb der Vorschag, die Geschwindigkeit auch für Autos in der Nacht zu begrenzen.

Keine ganz neue Idee, denn im Rahmen des so genannten Lärmaktionsplanes war das schon einmal im Gespräch. Allerdings ging es da um Tempo 30 rund um die Uhr. Das wollten die Stadtvertreter nicht. Deshalb jetzt der neue Vorstoß, um das Limit wenigstens für die Nacht durchzusetzen.

Der Vorschlag wird nun in der kommenden Woche im Hauptausschuss diskutiert und geht dann in die Stadtvertretung.


6 Antworten zu “Tempo 30 für alle des Nachts in Waren wird wahrscheinlicher”

  1. Wolle sagt:

    Was soll der Blödsinn ,30 für Lkw des Nachts ist ok aber für Pkw ??? das bringt gar nichts was haben die denn geraucht die so einen Blödsinn beschließen nun die Stadt der Schildbürger lässt grüßen , wir sind ja schon einiges gewöhnt aber so einen Schwachsinn nein . Ich schlage vor alle Mitglieder des Umweltausschusses sollen ab sofort mit dem Fahrrad fahren damit sie den Kopf für wichtigere Dinge frei kriegen. Ein wenig frische Luft bewirkt Wunder .

  2. Dr. N. sagt:

    Es ist wieder erschreckend, wie übertrieben Warens Politik ist. Es ist in Waren, im Vergleich zu anderen Städten, so geringer nächtlicher Verkehr. Es gibt so viele „bewohnte Bundesstraßen“ und die Anwohner sind bewusst dort hingezogen. Die wenigen Anwohner der älteren Generation die den täglichen Verkehr nicht vorahnen konnten mal vorweg.

  3. Michael.m sagt:

    Ist es nicht sinnvoller grüne Welle für die Autofahrer zu schalten , Alls Tempo 30 . Grade tagsüber währe es sehr sinnvoll. Es gibt EDV. Schaltungen das Mann von Schell Tankstelle bis zur anderen Shell Tankstelle ohne anzuhalten durchfahren kann . Somit kommt es auch nicht zu Beschleunigungs Geräuschen.

  4. Eine Müritzerin sagt:

    Schaut man sich nbg an wo erheblich mehr verkehrsaufkommen ist oder rostock 16 uhr (Berufsverkehr) gestern ich bin durch gefahren schneller als durch Waren. Die Ampelschaltung sollte wirklich was ja technisch möglich ist besser reguliert werden. Und sein wir mal ehrlich, keiner fährt 30 kmh nachts durch Waren, im Gegenteil es wird überholt und kommt zu Unfällen. Sehr schlau…

  5. Ulrike B. sagt:

    Ich denke, es wird nie Ruhe geben – und das im wahrsten Sinne des Wortes – solange Waren keine Umgehungsstraße hat. Liebe Warener Bürger, insbesondere Anwohner von Hauptverkehrsstraßen, sehr geehrte Stadtväter, kann man sich vielleicht endlich für eine Umgehung entscheiden?! Dann fällt das geplante Tempolimit weg, ebenso wie der Fußgängertunnel unter der Röbeler Chaussee. Ich muss täglich durch ganz Waren hin und zurück, diese Ampelschaltungen sind wirklich so nervig und das im dicksten Berufsverkehr! Wie viele Studien, Verkehrszählungen, Bürgersprechstunden und Sitzungen der Stadtvertreter braucht eine vernünftige Entscheidung? Wir alle wissen, Lärm macht auf Dauer krank. Stress aber auch – und den erlebt jeder, der täglich durch Waren fahren muss.

  6. Charly sagt:

    Ja, manche Stadtratsmitglieder sind gar schlau ….. sie wollen nicht wiedergewählt werden. Ist ja auch eine bescheidene Aufgabe, sich dauernd was neues einfallen zu lassen oder dem, was sich die Verwaltung so ausdenkt, immer zuzustimmen. ……. Junge, Junge, Junge !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*