Anzeige
Anzeige

Tradition und Brauchtum beim Osterallerlei im AGRONEUM

18. April 2019

Wissenswertes über Tradition und Brauchtum zum Osterfest steht im Mittelpunkt des Osterallerleis, zu dem das AGRONEUM Alt Schwerin große und kleine Besucher zu Beginn der Feiertage am Karfreitag zum ermäßigten Eintrittspreis einlädt.

So ist am 19. April ab 10 Uhr eine interessante Ausstellung über Bräuche, die insbesondere in ländlichen mecklenburgischen Gegenden über viele Generationen gepflegt wurden, zu sehen.

Besonders beliebt bei den jüngsten Gästen ist die Lämmertaufe, bei der die Kinder den flauschigen Tieren selbst Namen vergeben dürfen. Deswegen hat Museumsleiterin Anke Gutsch auch in diesem Jahr wieder einen Schäfer zum Osterallerlei eingeladen.

Highlights des Tages sind außerdem eine Greifvogelshow und eine aufregende Oster-Rallye mit Eier- und Stelzenlaufen für alle Besucher, die sich trauen, mitzumachen.

Wie man Eier mit Naturfarben österlich verziert oder was das Besondere an Sorbischen Eiern ist, erfährt man bei fachkundigen Anleitungen durch die beteiligten Kunsthandwerkerinnen. Der Bastelclub hilft dabei, die Feinmotorik zu trainieren, wenn’s ums Basteln geht.

ür das leibliche Wohl werden passend zu Ostern ausgewählte Speisen angeboten, z. B. die traditionelle Grüne Suppe aus frischen Gartenkräutern, Eierkuchen, Strammer Max oder Kräuterrührei. Pferdeliebhaber können sich auf die Shetland-Ponys freuen und mit der historischen Rübenbahn kann man sich ebenfalls über das Gelände bewegen. Falls noch nicht frühlingshaft warm sein sollte, bietet die Dorfschmiede ein Feuer zum Aufwärmen.


Kommentare sind geschlossen.