Anzeige
Anzeige

Verwaltung öffnet schrittweise – Termine vereinbaren

22. April 2020

Ab kommenden Montag, 27. April, werden die Bereiche Bürgerbüro/ Einwohnermeldeamt, Wohngeldstelle, Gewerbe/ Fischerei, Bauordnung und Stadtkasse der Stadtverwaltung Waren mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung für den Besucherverkehr geöffnet. Die Stadtbibliothek und das Standesamt werden ohne vorherige telefonische Anmeldung geöffnet.
Im Bereich des Foyers der Kernverwaltung soll eine Eingangskontrolle sowie eine Besucher- und Kundensteuerung eingerichtet werden.

Termine werden telefonisch direkt mit den Sachbearbeitern der genannten Bereiche vereinbart. Die entsprechenden Kontaktdaten bzw. Telefonnummern sind auf unserer Homepage: http://www.waren-mueritz.de/de/buergerservice-verwaltung/stadtverwaltung-im-ueberblick/ zu finden.
Dieser Termin ist dann am Empfang hinterlegt.

“Wir bitten unsere Bürger um Verständnis, dass ohne Termin keine Vorsprache möglich ist. Dennoch können kurzfristige Termine vereinbart werden”, heißt es aus der Pressestelle.

Darüber hinaus müssen Besucher ein Kontaktformular ausfüllen, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Durch die genannten Maßnahmen sei ein kontrollierter Besucherstrom möglich und es könnten die Anforderungen wie z.B. Besucherbegrenzungen eingehalten werden.

Weiterhin sei die Verwaltung telefonisch und per eMail in allen Bereichen erreichbar. “Wir bitten darum, dass dieser Kommunikationsweg vorrangig genutzt wird. Für uns gilt der Grundsatz ‘Gesundheit geht vor!’ Daher bitten wir alle, von einer persönlichen Vorsprache in der Verwaltung abzusehen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist.”


Kommentare sind geschlossen.