Anzeige
Anzeige

Waren siegt gegen „Tabellen-Rivalen“

14. September 2014

Das schwere Auswärtsspiel beim Ligarivalen FSV Union Fürstenwalde konnte der SV Waren 09 verdient mit 2:0 Toren gewinnen. Der Gastgeber hatte vor dem Spiel ebenfalls 6 Punkte auf der „Habenseite“, wollte das Spiel natürlich gewinnen.

Die Müritzstädter waren taktisch von Holger Huhs und Jens Dowe hervorragend eingestellt, ließen zunächst die ersten Angriffswogen abprallen. Alle Mannschaftsteile arbeiteten fleißig und diszipliniert in der Defensive und beschränkten sich zunächst auf Konterfußball. Union hatte zwar in der ersten Spielminute eine gute Möglichkeit, aber auch Tobias Täge prüfte den guten Torhüter des Gastgebers bereits in der 3. Minute. Das Spiel wurde im Laufe der ersten Halbzeit ausgeglichen und der SV Waren 09 hatte die gegnerischen Offensivkräfte im Griff. Die Viererkette um Kapitän Stefan Geers und Toralf Schult funktionierte gut, so dass Torhüter Paul Buschke kaum zu Paraden gezwungen wurde.

Nach dem torlosen Wechsel legte der SV Waren 09 noch an Tempo zu und es war Torjäger Tobias Täge, der eine Flanke von Hannes Jähnke, in der 53. Spielminute  zur 1:0 Führung einnetzte. Der Gastgeber warf nun alles nach vorn, man wollte den Ausgleich. Das Bild änderte sich jedoch nicht, die Warener standen sicher und sie setzten Konter. Einen solchen Angriff konnte wiederum Tobias Täge, nach gekonnter Einzelleistung,  zum 2:0 versenken. Weitere Möglichkeiten wurden nicht genutzt, jedoch kann man mit dem Ergebnis und dem verdienten Sieg, nach sehr guter Mannschaftsleistung, sehr zufrieden sein.

Mit 9 Punkten und einem 6. Tabellenplatz nach fünf Spieltagen, kann man den Start in die schwere Oberligasaison als gelungen betrachten.

Ein Bericht von Fred Bethke


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*