Anzeige
Anzeige

Warener Ensembles bei Landesorchesterwettbewerb erfolgreich

28. Oktober 2019

Alle vier Jahre lädt der Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern Ensembles aus dem ganzen Land ein, am Landesorchesterwettbewerb bzw. treffen teilzunehmen. Die Stadt Waren war am Sonnabend in Neustrelitz gleich mit vier Ensembles vertreten – schon darauf kann sie sehr stolz sein. Frank Philipp, der zwei Orchester für den Wettbewerb vorbereitet hatte, freut sich gemeinsam mit seinen Musikern: das Jugendstreichorchester erhielt eine 2. Preis und wurde mit dem Prädikat “Mit sehr gutem Erfolg” bewertet, die StadtStreicher Waren e.V. erhielten einen 3. Preis und wurden mit dem Prädikat “Mit gutem Erfolg” bewertet.

Das Gitarrenensemble der Kreismusikschule Müritz (Leitung: Anke Berger) und das Sinfonische Blasorchester Waren (Leitung: Matthias Prager und Christian Heuschkel)  hatten am Orchestertreffen ohne Bewertung teilgenommen. Im Auswertungsgespräch gab es viel Lob von den Juroren und den Hinweis, dass beide Ensembles sich getrost auch dem Wettbewerb hätten stellen können.

Elf Orchester aus Mecklenburg -Vorpommern musizierten am Samstag in Neustrelitz. Sie kamen aus Schwerin (2), Wismar, Parchim, Güstrow, Neubrandenburg/ Neustrelitz (2) und Waren (4!) und nahmen entweder am Orchestertreffen oder auch am Wettbewerb teil. Alle spielten vor  einer Fachjury, in der erfahrene Orchesterdirigenten saßen, z. B. Christian Prchal, der das Heeresmusikkorps leitet oder Ud Joffe, Dirigent des Neuen Kammerorchesters Potsdam.

Und alle hatten ein interessiertes Publikum, das sehr aufmerksam zuhörte und natürlich auch die Daumen für gutes Gelingen drückte. Die  Auftrittsbedingungen, ob im Schliemann-Saal der Kreismusikschule Kon.centus oder im Landestheater Neustrelitz waren  optimal. Die Fachjuroren luden anschließend zu einem Auswertungsgespräch ein, in dem jedes Ensemble ein Feedback und natürlich auch Hinweise für die weitere musikalische Arbeit bekam. Teilnahmeurkunden und die Ergebnisse für die Wettbewerbsteilnehmer gab es dann abends bei der Abschlussveranstaltung im Landestheater. Hier zeigte das Jugendstreichorchester noch einmal sein Können und wurde mit viel Beifall belohnt.

Ursula Linke


Kommentare sind geschlossen.