Anzeige
Anzeige

Weihnachtlicher Hofzauber am Wochenende in Neustrelitz

28. November 2019

Warum nicht mal zu den Nachbarn auf den Weihnachtsmart? Auch in diesem Jahr läutet der Hofzauber die Adventszeit in Neustrelitz ein. Vom 29. bis zum 30. November verwandeln sich Höfe in der Innenstadt zu glanzvollen Plätzen und werden so zum beliebten Ausflugsziel. An neun Orten der Innenstadt finden die Besucher vorweihnachtliche und kreative Angebote vor. Mit dabei sind das Rathaus, der Fürstenhof, das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, das Kunsthaus, die Hofpassage Venusberg 15, die Diakonie-Sozialstation, der Theaterservice, das Borwinheim und die Alte Kachelofenfabrik.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Programm: Zum Auftakt am Freitag, 29. November , wird traditionell der Neustrelitzer Weihnachtsmann auf dem Marktplatz erwartet. Um 17 Uhr trifft er dort alle Kinder, um die vielen hundert Lichter an der großen Weihnachtskrone anzuschalten.

Für die Jüngsten werden vor dem Rathaus am Markt ein Kinderkarussell und eine weihnachtliche Kindereisenbahn aufgestellt. Dort ist am Sonnabend von 15 bis 17 Uhr auch der Biohof Beier aus Fürstensee zum Ponyreiten anzutreffen. Im Innenhof des Rathauses gibt es verschiedenes Kulinarisches, darunter vom Straußenhof Brand und der Kaffeerösterei Bohn´aparte.

Himmlische Dekorationen

In der Strelitzer Straße 1 neben der Touristinformation wird gebastelt, die Kinder können sich nach Herzenslust schminken lassen. In der Touristinformation erwarten die Besucher außerdem himmlische Dekorationen, weihnachtliche Klänge und eine kleine Tombola für den guten Zweck. Unter dem Motto „Jedes Los gewinnt“ stecken darin tolle Preise oder sogar schon das eine und andere Weihnachtsgeschenk. Dort gibt es individuelle Artikel mit der Neustrelitzer Skyline und der Strelitzie zu kaufen –jetzt auch gravierte Biergläser und -öffner sowie ein Bier aus Mecklenburg-Vorpommern.

Beim Fürstenhof, Markt 3, zaubern die Neustrelitzer Werkstätten mit und die Lütten der Kita Abenteuerland singen am Freitag um 17:30 Uhr. Am Sonnabend um 15 Uhr heißt es dort dann in einem Theaterstück für Kinder „Guten Morgen Regenbogenstraße“. Es wird auch gebastelt und um 19 Uhr spielt die Band „Fernläuten“.

Viele Kreativangebote

Im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz, Schloßstraße 12/13, freuen sich am Freitag um 18 Uhr Musikschüler und die Holzbläsergruppe von Kathleen Reetz mit „Best of Nussknacker & Co.“ auf die Besucher. Um 18:30 Uhr wird die Ausstellung „Schnee von gestern? Neustrelitzer Winter“ eröffnet, bevor Friederike Holdefleiss ein kleines vorweihnachtliches Salonkonzert im Cafébereich spielt.
Am Sonnabend stehen im Kulturquartier viele Kreativangebote, der Upcycling-Bastelstand des Leea und ein Geschenkebasar, unter anderem mit schönen, ausrangierten Büchern aus der Stadtbibliothek, auf dem Programm. Um 15:30 Uhr gibt es eine Miniführung im Museum, um 16:00, 17.00 und 18.00 Uhr werden Lieblingswintergeschichten gelesen. Um 16:30 Uhr singt der Chor des Mehrgenerationenhauses. Um 18:30 Uhr präsentieren Frank Obermair am Flügel und Albrecht Rau an der Violine ein stimmungsvolles Salonkonzert im Café.

Das Kunsthaus, Schloßstraße 2, lädt zu Kreativem und Kulinarischem ein. Am Sonnabend um 15:00 Uhr wird dort außerdem eine Ausstellung mit Fotos aus 10 Jahren Jugendkunstschule eröffnet. Ab 15:30 Uhr wechseln sich Kindertrickfilmkino und Lesungen ab. Um 21:00 Uhr veranstaltet der Hans-Fallada Klub in Kooperation mit dem Kunsthaus e.V. im Hertelsaal einen Poetry Slam zum Hofzauber.

Spieglein, Spieglein…

In der Hofpassage Venusberg 15 sind an beiden Tagen viele Kunsthandwerker und der Lions-Club Neustrelitz zu Gast. Am Sonnabend um 18:00 Uhr ist der Schauspieler Klaus Herre mit „Spieglein, Spieglein…“ zu erleben.

Mit Weihnachtsbasteleien und mehr locken am Freitag die Diakonie Sozialstation, und das Mehrgenerationenhaus in die Strelitzer Straße 6.

In den neuen Räumen des Theaterservice in der Strelitzer Straße 38, kann man am Freitag bis 21:00 Uhr Tickets erwerben. Am Sonnabend werden um 14:00 Uhr Märchen gelesen.

Die Galerie Bilderstube, Strelitzer Straße 9, bietet am Freitag um 18:00 Uhr ein Konzert mit weihnachtlichen Evergreens.

Das Borwinheim, Bruchstraße 15, lädt am Sonnabend von 14:00 bis 18:00 Uhr zum traditionellen Adventsmarkt ein.

Am Adventssonntag, 1. Dezember, ist in der Alten Kachelofenfabrik, Sandberg 3a, von 12 bis 18 Uhr Adventsmarkt mit Kunsthandwerk und regionalen Produkten. Um 15:00 Uhr sind Martina und Klaus Herre dort mit „Guten Morgen Regenbogenstraße“ zu Gast.


Kommentare sind geschlossen.