Anzeige
Anzeige

Zuschuss für den Neubau der Kita in Sietow

18. Juni 2020

Die Gemeinde Sietow plant für die Kindertagesstätte „Seute Plappersnuten“ einen Neubau. Der ist aufgrund der nicht mehr genügenden Sicherheitsstandards dringend erforderlich. Zur finanziellen Unterstützung übersandte das Innenministerium in dieser Woche an den Bürgermeister einen Bewilligungsbescheid über rund 207.000 Euro.

Mit den Baumaßnahmen wurde bereits begonnen. In der neuen Kindertagesstätte können 46 Kinder betreut werden. Die Gesamtinvestitionen für den Neubau in Höhe von 1,6 Millionen Euro werden vom Innenministerium aus verschiedenen Fonds mit einer Millionen Euro bezuschusst.

„Die Einrichtung hat für die Gemeinde eine wichtige infrastrukturelle Bedeutung, denn mit der Kita schafft die Gemeinde die Betreuungsmöglichkeiten, die vor allem junge Familien brauchen, um in der Region zu bleiben“, ist sich Innenminister Lorenz Caffier sicher.


Eine Antwort zu “Zuschuss für den Neubau der Kita in Sietow”

  1. Stephan sagt:

    Morgen ist Grundsteinlegung:-))