Anzeige
Anzeige

117.075 Euro Spendensumme beim 11. ALD Run for Charity

29. August 2018

Der ALD Run for Charity bewies auch in der 11. Auflage, dass das Laufen für einen guten Zweck hoch im Kurs steht. Die ALD Automotive sammelte am eine Spendensumme in Höhe von 117.075 Euro. In den vergangenen elf Jahren konnten durch den Spenden-Staffellauf damit 1.332.472 Euro für soziale Kinder- und Jugendprojekte generiert werden.
Mehr als 1.400 Teilnehmer nahmen die Herausforderung an, um in Teams zu je acht Läufern die Strecke von 60,2 Kilometern entlang der Müritz zu absolvieren. Tausende Zuschauer fieberten mit und feuerten ihre Laufhelden entlang der Strecke an.
Ein neuer Rekord konnte mit mehr als 500 Kindern im Alter von drei bis zwölf Jahren, die beim„KIDS RUN“ auf 300, 700 bzw. 1.200 Meter für die eigens vorgeschlagenen, karitativen Projekte an den Start gingen, realisiert werden.

Besonderes Highlight jedes Jahr ist der „Ultralauf“: Schon zum fünften Mal traten Lauffanatiker und Marathon-Helden an, um die 60,2 Kilometer lange Strecke allein zurückzulegen. Dieses Mal waren es wieder fünf Sportbegeisterte, die die Gesamtstrecke bezwungen haben – mit 4:58:58 war Sven Braun der schnellste.

Ultraläufer Jean-Louis Jegou, der bereits zum fünften Mal an den Start ging und somit eine Strecke von insgesamt mehr als 300 Kilometern beim Run for Charity absolvierte, ging für das Kinderprojekt „Die Arche“ an den Start. Mit der erlaufenen Spendensumme in Höhe von 5.000 Euro wird das Urlaubscamp „Ranch“ der Arche in Schulzendorf südlich von Berlin unterstützt.

Ein ALD-Team aus Ungarn und zwei deutsche Laufteams der ALD Automotive erliefen zudem eine Spendensumme in Höhe von 5.000 Euro, die eins zu eins in das Projekt „Imagine for Margo – Children without Cancer“ fließt. Das Projekt setzt sich für an Krebs erkrankte Kinder ein. Auch der Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V. durfte sich über eine Spende freuen.

Weiterhin unterstützt die ALD Automotive in diesem Jahr erneut den Radiosender Antenne MV mit einer Summe von 14.000 Euro. Mit dem Geld werden unterschiedliche Kinder- und Jugendprojekte gefördert.

Direkt vor Ort wurden zudem zweckgebundene Spenden an zwei bedürftige Familien übergeben. So erhält eine Familie mit einer in ihrer Mobilität stark eingeschränkten Tochter einen behindertengerechten Ford Turneo Connect, einer weiteren Familie wird eine Delphin-Therapie ermöglicht.

„Ich bin sehr glücklich darüber, dass auch der 11. ALD Run for Charity ein voller Erfolg war. Begeisterung und Leidenschaft auf und neben der Strecke, aber auch die große Unter- stützung und Spendenbereitschaft unserer Partner sind nach elf Jahren noch immer ungebrochen“, sagt Karsten Rösel, Geschäftsführer der ALD AutoLeasing D GmbH und Initiator desLaufes. „Im Namen der ALD Automotive danke ich allen Beteiligten, die diese großartige Veranstaltung möglich machen und damit so viele soziale Kinder- und Jugendprojekte unterstützen.“

Sponsoringpartner des 11. ALD Run for Charity waren u.a. Ford, Carglass, Continental, DEKRA, Euroassekuranz, Hertz, Multipart, PS-Team, Servicequadrat sowie viele weitere. Einige Sponsoren stellten eigene Laufteams und unterstützten so zusätzlich läuferisch die gute Sache.


Kommentare sind geschlossen.