Anzeige
Anzeige

180 000 Euro Schaden bei Brand in Möllenhagen

16. Januar 2020

Rund 180 000 Euro Schaden sind gestern Nachmittag bei einem Brand auf dem Betriebsgelände von Remondis in Möllenhagen entstanden. Aus bisher noch unbekannter Ursache gerieten ein sogenannter Holzbrecher und umliegende Holzschnitzel in Brand.
Den Feuerwehren aus Möllenhagen, Kraase und Lehsten gelang es mit insgesamt 38 Kameraden und fünf Löschfahrzeugen eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.
Ein Brandursachenermittler soll nun herausfinden, warum es zu dem Feuer kam.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*