Anzeige
Anzeige

Fassade der Beruflichen Schule fängt bei Dacharbeiten Feuer

14. Oktober 2021

Großeinsatz heute am frühen Nachmittag in Waren: Bei Dacharbeiten hat die Fassade der Beruflichen Schule in der Warendorfer Straße Feuer gefangen. Die Schüler wurden umgehend evakuiert, im Einsatz waren neben den Kameraden aus Waren auch die Klinker Wehr und die Freiwilligen aus Groß Plasten.

“Die Evakuierung hat hervorragend geklappt, die Schüler waren innerhalb kürzester Zeit im Freien. Viele von ihnen konnten sich in der Turnhalle aufhalten, andere sind nach Hause gefahren”, berichtet Schulleiterin Birgit Köpnick. Vor Ort keine Hektik, keine Panik, alles lief sehr ruhig ab.

Die Feuerwehrleute mussten mit zum Teil schwerem Gerät ans Werk, da sich das Feuer hinter der Fassade ausgebreitet hatte. Immer wieder schlugen Flammen aus dem Dach. Die Löscharbeiten werden noch eine Weile andauern. Ob morgen bereits wieder normaler Unterricht stattfinden kann, ist zur Stunde noch unklar. Auch zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

In der Beruflichen Schule lernen rund 1400 Mädchen und Jungen in verschiedenen Bereichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*