Anzeige
Anzeige

Malchower Volksfestverein präsentiert Programm-Highlights

21. Juni 2022

Ab dem 29. Juni erlebt die Inselstadt Malchow wieder ihre fünfte Jahreszeit. Das erste Mal seit 2019. Obwohl die  167. und 168. Malchower Volksfeste als einziges Stadtfest in der Region nicht komplett ausgefallen sind, da die Malchower viele Punkte trotzdem gefeiert haben, ist der als Volksfestverein sehr stolz, nun wieder ein „komplettes Fest“ planen und durchführen zu können.  Zu den Highlights gehören neben dem traditionellen Kinderumzug am Freitagvormittag, Feuerwerk und Bootskorso am Freitagabend und dem großen Festumzug am Samstagvormittag dieses Jahr der Auftritt der Berliner Rockschlager Band „Brenner“ am Freitagabend auf der Freitanzfläche.

Zeitgleich findet im Festzelt die KKH Kultparty mit DJ Rayder statt. An selber Stelle legt dann am Samstagabend der Osteewelle HIT Radio-Moderator und Malchower Jung Christian Rentz auf. Ebenfalls am Samstag heizt die Shows-Live Band bis tief in die Nacht die Feierwütigen ein.

Am Sonntag findet der Kunsthandwerkermarkt in der Güstrower Straße statt.

Die Plakette, die als Eintrittskarte zu allen Konzerten, Show Acts und Veranstaltungen zählt kostet 6 Euro. Die Plaketten gibt es noch bis zum 27. Juni in den Vorverkaufsstellen und dann am Festwochenende direkt am Eingang des Festplatzes.

Insgesamt neun Spielmannszüge übernehmen nicht nur das musikalische Wecken am Samstag und Sonntag, sondern begleiten fast alle großen Programmpunkte. Neben den Malchower Spielleuten, den Plauer und Lüdersdorfer Fanfaren sowie der Jugendbrassband aus der Partnerstadt Quickborn kommen auch Freunde der Guggen-Musik und Samba-Rhythmen auf Ihre Kosten. Die Guggen Urknall Westsachsen und die Bateria Barulho-Samba Band sorgen für das breiteste musikalische Erlebnis aller Stadtfeste rund um die Seenplatte.

Nach dem Feuerwerk gibt es einen Fackelumzug von der Drehbrücke zum Festplatz. Begleitet von Spielmannszügen schiebt sich die Menge dann zum Feiern auf die Tanzfläche und den Rummel. Der Volksfestverein möchte an dieser Stelle auf einen achtsamen Umgang mit den Fackeln hinweisen. Die Fackeln werden auf Höhe der Alten Molkerei durch die Feuerwehr entgegengenommen.

Der Malchower Volksfestverein wünscht ein „frohes Volksfest“

Foto oben: André Pretzel (www.zumfoto.de)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*