34-Jähriger nach Attacke weiter in kritischem Zustand

26. Juni 2023

Ein 34 Jahre alter Syrer, der am Montag vergangener Woche im Neubradenburger Datze-Center von einem Unbekannten niedergestochen worden ist, befindet sich weiter in kritischem Zustand. Die Polizei sucht jetzt dringend nach Zeugen. Ersten Polizei-Angaben zufolge soll es gegen 17 Uhr vor dem Döner-Laden zunächst einen verbalen Streit zwischen der noch unbekannten Person und dem syrischen Staatsangehörigen gegeben haben. Nach Zeugenaussagen soll der Unbekannte den 34-Jährigen schließlich mit einem spitzen Gegenstand lebensgefährlich verletzt haben und geflohen sein.

Durch Befragungen der Ermittler und weitere Zeugenhinweise wird der Täter wie folgt beschrieben:

– lockige, eher hellbraune Haare (Zeugen bezeichneten es als
„Löwenmähne“)
– helle Hautfarbe
– dunkelblonder Vollbart
– circa 1,70 m bis 1,80 m groß

Vermutlich hat der Tatverdächtige einen regionalen Bezug zum Umfeld des Datzebergs.

Heute Vormittag waren Ermittler mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei im Bereich des Datze-Centers im Einsatz, um nach möglichen Beweismitteln zu suchen. Bisher ohne Erfolg.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Kommentare sind geschlossen.